2. Umbau des alten Wohnhauses Derzeit      wird   auf   der   Hofanlage   das   alte   Wohnhaus   renoviert   und   umgestaltet.   Hier können    dann    bis    zu    vier    beeinträchtigte    Menschen    in    Selbstverantwortung    und Selbstbestimmung   leben.   Nach   individuellem   Bedarf   stellt   der   Verein   eine   Hilfe   für diese   Bewohner   zur   Verfügung.   Auch   ein   „Wohnen   für   Hilfe/Pflege“   als   inklusive Wohngemeinschaft ist möglich. 3. Arbeitsprojekt  velodome.de Auf   der   Hofanlage   entsteht   ferner   ein   Arbeitsprojekt   für   beeinträchtigte   Menschen. Diese   haben   dann   die   Möglichkeit   in   einer   Fahrradwerkstatt      zu   arbeiten.   In   dieser Werkstatt   wird   ein   Fahrradverleih   aufgebaut,   in   dem      insbesondere   Kinder-   und Jugendfahrräder   auf   Langzeit   günstig   verliehen   werden.   So   haben   u.a.   auch   finanziell benachteiligte   Familien   einen   ständigen   Zugriff   auf   größengerechte,   funktionsfähige und    damit    auch    sichere    Fahrräder.    Den    beeinträchtigten    Mitarbeitern    geben    wir hiermit   Sinn,   Sicherheit   und   Wertschätzung   für   ihre   Arbeit   und   stärken   damit   ihr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. 4. Anbau von Obst und Gemüse Auf   dem   Gartengrundstück   der   Hofanlage   entsteht   eine   Anbaufläche   für   Obst   und Gemüse.    Die    Bewirtschaftung    dieser    Fläche    erfolgt    in    Form    eines    permanenten Schulpraktika     in          Kooperation     mit     regionalen     Förderschulen     für     geistig beeinträchtigte Kinder und Jugendliche.